Olpe
WohnGut Osterseifen

Umgestaltung eines ehemaligen Klostergartens zu einem Garten für pflegebedürftige Senioren

Auftraggeber: Gut OsterseifenVermögensverwaltungs GmbH
Architekten: Architekturbüro Ohm + Ohm,
bm + Büro für Architektur und Städtebau
Planungsbeginn: 08.2007
Fertigstellung: 07.2009

Die auf einer Anhöhe liegende Klosteranlage soll zu einer Senioreneinrichtung umgebaut werden. Durch bauliche Ergänzungen entsteht ein weitläufiger parkähnlich gestalteter Gartenhof. Abwechselungsreich gestaltete Heckenräume säumen den Baukörper der Klosterkirche. Sie unterstreichen den historischen Charakter der Anlage. Darüber hinaus wird dem Pflegegebäude ein Sinnesgarten angegliedert, für die Bewohner des Betreuten Wohnens entstehen Mietergärten.

Lageplan Entwurf

Ansicht Innenhof

Übersicht Innenhof

Garten des Pflegebereichs

Terrasse am Haupteingang

Brunnen aus Holzscheiten

Stützmauer / Holzgabione