Mühlenbeck, Kreis Oranienburg
Berufsförderungswerk Brandenburg

Neubau Berufsförderungswerk des Landes Brandenburg

Auftraggeber: Berufsförderungswerk Brandenburg
Architekten: Baumann & Schnittger
Planungsbeginn: 08.1992
Fertigstellung: 07.1998
Herstellungskosten: 6,5 Mio DM
Vorplanung: Müller, Knippschild, Wehberg

Projektgemeinschaft mit W. Gartemann

Lehrpfade

Die landschaftlich reizvolle Lage einer ehemals als Deponie genutzten Brachfläche am Ortsrand der Gemeinde Mühlenbeck bildete ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für den Standort der geplanten Fortbildungseinrichtung mit Internat.

Die komprimierte Anordnung von Gebäude und Funktionsflächen ermöglicht weiträumige Anbindungen an das landwirtschaftlich geprägte Umfeld.

Innenhof Schulung

Innenhof Verwaltung